DIE PATIENTENAKADEMIE NIMMT WIEDER FAHRT AUF

Zuletzt aktualisiert am 02.06.2021

Einladung zu unserem Vortrag „Jeder kann ein Leben retten!“
mit CA Lars Ney am Mittwoch, 9. Juni, 19 Uhr

Die Inzidenzen sinken seit Wochen deutschlandweit und auch im Cuxland konstant. Mehr Lockerungen machen es möglich, ein Stück zur Normalität zurückzukehren und mehr Lebensqualität zu genießen. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir am Mittwoch, 9. Juni, unsere Patientenakademie wieder öffnen können.

Als Referent des Abends lädt unser Chefarzt Lars Ney mit seinem Vortrag „Jeder kann ein Leben retten! – Erste Hilfe bei Herzkreislaufstillstand“ um 19 Uhr in die Seelandhalle Otterndorf ein.

Lars Ney, Chefarzt für Notfall- und Intensivmedizin im Krankenhaus Land Hadeln Otterndorf, weiß: „Jedes Jahr erleiden ca. 50.000 Menschen in Deutschland einen plötzlichen Herz-Kreislausstillstand. Hiervon überleben nur etwa 10%. Wenn immer sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen werden würde, könnten jedes Jahr 10.000 Leben gerettet werden. Die meisten Herz-Kreislaufstillstände erfolgen in der eigenen Wohnung. Betroffen sind also oft Eltern, Großeltern oder Freunde. Deshalb sollte auch jeder in der Lage sein, im Notfall einfache und lebensrettende Sofortmaßnahmen zu ergreifen.“

Wir laden Sie deshalb herzlich ein, Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten aufzufrischen, denn Reanimation ist einfacher als viele glauben. Jeder kann es! – Interessierte erwartet ein Begrüßungsgetränk und ein spannender Vortrag rund um Reanimationsmaßnahmen mit einer praktischen Übungsmöglichkeit im Anschluss.

BITTE ANMELDEN

Die Vortrags-Veranstaltung findet am Mittwoch, 9. Juni, um 19 Uhr in der Seelandhalle Otterndorf statt. Um die Hygienestandards einhalten zu können, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich unter Telefon 04751 908 101 oder via E-Mail unter info@khlh.de. Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt, die Registrierung erfolgt per Luca-App oder Formular.

Melden Sie sich jetzt verbindlich zu unserer kostenfreien Veranstaltung an und werden Sie Lebensretter!



Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge:

„Hüftschmerz stoppen“ Ein Vortrag von Herrn Sebastian Penner

Nachtrag zur Patientenakademie am letzten Dienstag

Vortrag von Frau Dr. Broscheit zum Thema: Rücken, Hüfte oder doch das ISG?