„Hüftschmerz stoppen“ Ein Vortrag von Herrn Sebastian Penner

Zuletzt aktualisiert am 27.09.2021

Am Dienstag, den 05.Oktober 2021 um 19.00 Uhr lädt die Patientenakademie wieder ein zum  Vortrag in die Seelandhalle Otterndorf ein.

An diesem Abend heißt das Thema von Herrn Sebastian Penner, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Land Hadeln „Hüftschmerz stoppen“.

Die Hüften sind die größten Gelenke im Körper und werden täglich durch unzählige Bewegungen, Drehungen und Erschütterungen belastet. Mit der Zeit nutzen sich die Knorpelschichten im Gelenk ab, erstes Anzeigen dieses fortschreitenden Verschleißprozesses – auch Arthrose genannt – ist ein unangenehmes Ziehen bei bestimmten Bewegungen. Wenn Treppensteigen, gar jeder Schritt zur Qual werden und selbst im Sitzen und Liegen starke Schmerzen auftreten, ist die Degeneration soweit fortgeschritten, dass eine Hüftoperation unumgänglich ist.

Der Chefarzt Sebastian Penner beleuchtet in seinem Vortrag das Krankheitsbild, zeigt nichtoperative Behandlungsmöglichkeiten auf und erklärt wann die medizinische Notwendigkeit einer OP gegeben ist, z.B. wenn mit konventionellen Mitteln wie der Physiotherapie oder Schmerzmitteln keine Linderung mehr erreicht werden kann.

Dieser Vortrag unterliegt der 3 G-Regel, wir bitten daher um vorherige Anmeldung zum Vortrag unter z.B. telefonisch unter (04751) 908 101 oder per E-Mail an info@khlh.de. Einlass in die Seelandhalle wegen des hohen Infektionsgeschehens nur für Geimpfte, Genesene oder negativ Getestete.



Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge:

Vortrag: Vorsorge bzw. Nachbehandlung nach einer Hüft- oder Knie-TEP

Nachtrag zur Patientenakademie am letzten Dienstag

Vortrag von Frau Dr. Broscheit zum Thema: Rücken, Hüfte oder doch das ISG?