Fachvortrag von Holger Kimmich zum Thema: Das künstliche Kniegelenk

Zuletzt aktualisiert am 09.11.2021

Am Dienstag, der 16.11.2021 um 19.00 Uhr findet in der Seelandhalle der vorletzte Vortrag der Patientenakademie statt.

Die Kniegelenke gehören zu den am meisten beanspruchten Gelenken im menschlichen Körper. Schmerzen im Knie führen  daher sehr schnell zur Beeinträchtigung der Mobilität.

Der Vortrag von Herrn Holger Kimmich, Oberarzt der Orthopädie, gibt Aufschluss über die Entstehung der Arthrose im Knie und die sich daraus ergebenden klinischen Symptome. Es werden konservative Behandlungsmöglichkeiten zur Linderung der Schmerzen und Bewegungseinschränkungen vorgestellt.
Am Ende steht die gelenkerhaltende Operation oder der Gelenkersatz (Endoprothetik) mit allen erforderlichen Informationen zum Implantat und der Operationstechnik.

Der Vortrag unterliegt wieder der 3G-Regelung, wir bitten daher um vorherige Anmeldung zum Vortrag unter z.B. telefonisch unter (04751) 908 101 oder per E-Mail an info@khlh.de ,Einlass in die Seelandhalle ist nur für Geimpfte, Genesene oder negativ Getestete gestattet.



Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge:

Komme in unser Team

Ein lehrreicher Abend zum Thema: (künstliches) Kniegelenk

Vortrag von Frau Dr. Broscheit zum Thema: “Spinalstenose – wenn das Gehen zur Qual wird“